Mallorca-Pfötchen an der Saar e.V.
/


Wenn Tiere sprechen könnten, würde die Menschheit weinen

 

Ihre Hilfe

Mitglied werden

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie unsere ehrenamtliche Tätigkeit

Dringende Op´s sowie ärztliche Behandlungen der Tiere auf Mallorca werden von Ihrem Mitgliesbeitrag finanziert.

Die Mitgliedschaft ist jährlich im Januar zu überweisen.

Einzelmitgliedschaft:                                                         40 Euro

Jedes weitere Familienmitglied:                                       10 Euro

Jugendliche bis 18 Jahre:                                                  10 Euro

Erwerbslose (Nachweis erforderlich) :                            10 Euro

Menschen mit Behinderung (Nachweis erforderlich) : 10 Euro


Wir bitten Sie den Mitgliedsbeitrag auf unser Konto bei der Sparkasse Saarbrücken zu überweisen mit dem Vermerk "Mitgliedschaft".

IBAN: DE19 5905 0101 0067 1221 27     BIC: SAKSDE55XXX

Nach Eingang Ihres Mitgliedsbeitrages senden wir Ihnen per Post Ihre Mitgliedskarte zu.




Patenschaft eines Tieres




Patenschaften sind eine wunderbare Option für Menschen, die einer unserer Fellnasen helfen wollen, aber nicht die Zeit haben, diese bei sich aufzunehmen. Mit einer Patenschaft können Sie seine Zukunft sichern und  ihm somit ein schönes, artgerechtes Leben bis zu seiner Vermittlung erfüllen.

Sie erhalten von uns eine Patenschaftsurkunde. Schreiben Sie uns einfach an wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten.

Die Patenschaft beträgt 30 Euro im Monat

Sollte Ihr Schützling sein Zuhause gefunden haben, so besteht die Möglichkeit, Ihre Patenschaft einem unserer anderen Fellnasen zu Gute kommen zu lassen.


Flugpate


Unsere Schützlinge warten darauf in ihre neue Familie zu fliegen.

Falls Sie einem unserer Fellnasen auf Ihrem Rückflug von Mallorca nach Saarbrücken oder nach Luxemburg helfen möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte.

Die Anmeldung auf Ihre Boarding-Karte bei Ihrer Fluggesellschaft übernimmt unser Tierschutzverein. Alle Kosten werden ebenfalls von unserem Tierschutzverein übernommen.

Wir bringen die Fellnase zum Flughafen und checken ihn mit Ihnen zusammen, mit allen vorgeschriebenen Papieren ein. Der Flugpate hat keine zusätzlichen Wege.

Danach sehen Sie das Tier erst in Deutschland wieder und bringen es nur noch vom Gepäckband oder dem Sondergepäck-Band (je nach Flughafen), die immer in der Nähe der normalen Gepäck-Bänder sind, mit seinem normalen Gepäck nach draussen in die Flughafen-Halle.
Dort wird das Tier von uns und den neuen Besitzern abgeholt.

Keine Angst: Es wurde noch nie ein Tier nicht abgeholt!!!


Testament


Setzen Sie Ihr Vermögen für den Tierschutz ein

Vielen Menschen ist es ein Anliegen mit Ihrem Vermögen Gutes zu tun und Spuren zu hinterlassen. Spuren, die dazu beitragen, dass die Erinnerung lebendig bleibt und von Dankbarkeit geprägt ist.

Wenn Sie sich entschließen, unsere Arbeit im Tierschutz zu unterstützen, werden wir Ihre Mittel, seien es Erbschaften, Vermächtnisse oder Schenkungen, mit großer Sorgfalt verwenden. Der Tierschutzverein ist eine gemeinnützige Organisation, die von der Erbschaftssteuer befreit ist.

Mit einer Schenkung können Sie einen Teil Ihres Vermögens schon zu Lebzeiten weiter geben

 

Mit einer Schenkung können Sie meist zweckgebunden helfen. So können Projekte wie Bauvorhaben oder besondere größere Anschaffungen auf Mallorca damit unterstützt werden. Sie können dann sehen, wie das Projekt Ihrer Wahl wächst und gedeiht und mit Ihrem Geld Gutes getan wird.

Mit einer Schenkung kann deshalb sofort geholfen werden und Sie haben die Freude, die Erfolge selbst zu sehen.

Dies ist allerdings eine Entscheidung, die Sie anhand Ihrer persönlichen Rahmenbedingungen und mit der Beratung eines Steuerberaters Ihrer Wahl treffen sollten.

Mit einem Testament Gutes tun

Ein Testament ist erforderlich, wenn Sie außerhalb der gesetzlich festgelegten Erbfolge Organisationen wie den Tierschutzverein "Mallorca-Pfötchen an der Saar e.V." mit einer Erbschaft bedenken möchten.

Ein eigenhändig geschriebenes, handschriftliches Testament ist ausreichend. Es muss Ihre persönlichen Daten, Ihre Erben und Vermächtnisse, Ort und Datum enthalten. Zum Schluss erfolgt Ihre Unterschrift mit Vor- und Nachnamen.

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie einen Notar oder Fachanwalt für Erbrecht bemühen. So können Sie sicher sein, dass Ihr letzter Wille allen Anfechtungen standhält und vor allem auch beim Notariat bzw. Nachlassgericht hinterlegt wird. Dort wird Ihr Testament sicher verwahrt und erst im Todesfall geöffnet. Erbschaftsstreitigkeiten wegen eventuell nicht auffindbarer Testamente sind so weitgehend vermeidbar.

In Erbschaftsfällen, bei denen der Tierschutzverein "Mallorca-Pfötchen an der Saar e.V." als Alleinerbe eingesetzt, aber kein Testamentsvollstrecker verfügt war, kümmern wir uns um die Abwicklung des Nachlasses.

Tierhalter die einem Hund über unseren Verein ein Zuhause geschenkt haben, können in ihrem Testament verfügen, dass der Tierschutzverein "Mallorca-Pfötchen an der Saar e.V." nach dem Ableben das Tier oder die Tiere übernimmt. Das bedeutet, dass Ihr Hund sofort auf einer Pflegestelle aufgenommen wird. Sie brauchen nicht zu befürchten, dass Ihr Haustier herumgereicht oder schlecht versorgt wird. Auf der Pflegestelle findet es vielleicht Freunde, die ihm die Zeit der Trauer abkürzen und es kann in Ruhe ein neues liebevolles Zuhause gefunden werden.